Dienstag, 28. November 2017

Rezension zu "The Goal: Jetzt oder nie" von Elle Kennedy

Quelle: Piper

Titel: The Goal: Jetzt oder nie
Autor/in: Elle Kennedy
Verlag: Piper
Seitenzahl: 432 Seiten
ISBN:  978-3-492-31200-4
Preis: 10,00 € Taschenbuch; 9,99 € eBook




Sie weiß, was sie will. Doch das Schicksal verfolgt einen anderen Plan ...


Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.





Jede New Adult Reihe beinhaltet einen Teil, den ich am schwächsten finde. Leider war "The Goal" für mich dieser Teil der Reihe. Nachdem Sabrina und Tucker sich kennengelernt haben, geht alles noch recht spannend weiter und hat mir auch ziemlich gut gefallen. Sabrina will Jura an der Harvard University studieren und arbeitet dafür sehr hart. Da ihre Familie aus ärmlichen Verhältnissen kommt, hat sie zudem noch zwei Nebenjobs und eigentlich gar keine Zeit für eine Beziehung. Dass ihre Mutter sie im Kindesalter verlassen hat, macht ihre Abneigung gegen Beziehungen nicht besser. Doch der Weg des Schicksals und Tuckers Beharrlichkeit lassen ihren Widerstand bröckeln.
Da ich nicht spoilern möchte, gehe ich auf das Hauptthema der Geschichte hier nicht ein. Jedoch hat es mir nicht sonderlich zugesagt, diese Art von Geschichten sind nichts für mich, da ich mich damit nicht identifizieren kann. Viele finden das wahrscheinlich total toll, für mich ist das aber leider so gar nichts. 
Der Schreibstil von Elle Kennedy hat das für mich wieder etwas herausgerissen und Sabrina und vor allem Tucker sind auch wirklich authentische und tolle Charaktere. Tucker bemüht sich sehr um das Wohl von Sabrina und steht ihr bei allen Problemen und Lebenssituationen zur Seite, ohne jemals zu klagen. Natürlich denkt er auch viel nach in dieser Zeit, aber es zieht einen als Leser nie runter. Er ist sich seiner Verantwortung sehr bewusst und versucht, das Beste aus der Situation zu machen. 
Leider hat mir Thematik, wie oben schon erwähnt, nicht sehr gefallen. Das ist aber nicht nur bei diesem Buch so, sondern auch bei anderen Büchern mit derselben Thematik. Da kann jedoch Elle Kennedy nichts dafür, denn sie schreibt toll, es ist nur mein persönliches Empfinden. Ich würde gerne noch mehr über die Nebencharaktere Hope und Carin erfahren, da ich die beiden auch äußerst sympathisch finde und außerdem würde ich mich sehr über eine Geschichte von Fitzy freuen, da er würdig ist, einen eigenen Band zu bekommen.



Für mich war "The Goal" leider der schwächste Band der Reihe, aber dennoch fand ich ihn insgesamt durch die tollen Charaktere und den wundervollen Schreibstil nicht schlecht. Von mir erhält er 3 von 5 Sternen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.



Kommentare:

  1. Ohh..ich glaube mein Kommi wurde nicht gespeichert..misst..also nochmaaaal 😂

    Ich bin über die Booktuberin Gabi auf dich gekommen...
    Ich liebe deine Rezis und du hast definitiv den gleichen Buchgeschmack wie ich😍

    Genau diese Thematik hat mich auch so so sehr gestört das war schade😣.

    Ich würde mich freuen, wenn wir mal ein Buch gemeinsam Lesen würden.

    Liebe Grüße
    Julia😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia! Oh wie lieb von dir! Ja, das hat mir bei dem Buch echt nicht so gefallen :/ aber naja. Und gerne können wir mal was zusammen lesen, meld doch einfach!

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://linabreatheswords.blogspot.de/p/impressum.html und in der Datenschutzerklärung von Google.