Sonntag, 12. Februar 2017

Rezension: Together Forever: Zweite Chancen von Monica Murphy

Quelle: Random House
Titel: Together Forever: Zweite Chancen
Autor/in: Monica Murphy
Verlag: Heyne  
ISBN: 978-3-453-41854-7
Preis: 8,99€ 


Inhalt

Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Meine Meinung

Ich fand die Geschichte um Drew und Fable sehr schön. Vor allem hat mich die Thematik total mitreißen können, denn die Art von Problemen, die Drew mit sich herumschleppt, habe ich in der Form bisher noch in keiner anderen New Adult Geschichte lesen können. Mir hat es sehr gut gefallen, wie die beiden mit ihren Problemen umgegangen sind und wie sie sich gegenseitig geholfen haben, damit fertig zu werden. Ich finde beide Protagonisten nach wie vor sehr sympathisch und konnte mich in beide gut hineinversetzen, was auch an der in diesem Band fortgeführte Perspektive aus beiden Sichten liegt. In diesem Band gibt es wesentlich mehr erotische Szenen als in seinem Vorgänger, was mich jedoch nicht gestört hat, weil sie sehr ästhetisch beschrieben waren. Einzig und allein ein paar wirklich unschöne vulgäre Ausdrücke haben mich etwas gestört, das mag aber auch an der Übersetzung liegen. Drew und Fable haben eine sehr innige und emotionsbasierte Beziehung zueinander, die man nur beneiden kann. Die in diesem Band eingeführten Nebencharaktere Collin und Jen fand ich sehr interessant, weshalb ich wirklich gespannt auf den nächsten Band bin, in dem es um die beiden geht. Owen war wie immer klasse, er lässt manchmal wirklich gute Sprüche vom Stapel, über die man einfach schmunzeln muss, was die ganze Geschichte ob ihrer großen Problematik wieder auflockern konnte. Das Ende fand ich eher semi-gut, da es mir ein wenig zu schnell ging und es für mich auch nicht die optimale Lösung war, allerdings kann ich verstehen, weshalb die Autorin das Ende genau so geschrieben hat, wie es ist. Ich persönlich hätte jedoch eine andere Lösung bevorzugt. Alles in allem ist die Geschichte um Drew und Fable jedoch nun abgeschlossen und es blieben keine offenen Fragen zurück, was ich sehr gut finde. 

Fazit 

Wer gerne New Adult Geschichten liest, sollte sich die Geschichte um Drew und Fable einmal anschauen. Ich finde sie wirklich gelungen und ich habe beide Bände jeweils innerhalb von zwei Tagen verschlungen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte und immer wissen wollte, wie es weitergeht. Da das Buch für mich zwei kleine Schwächen aufwies, gebe ich ihm insgesamt 4 Sterne. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen