Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension: Effortless von S.C. Stephens

Quelle: Random House

Titel: Effortless: einfach verliebt (Thoughtless Band 2)
Autor/in: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48253-5
Preis: 9,99€ Paperback; 8,99€ eBook


Inhalt

Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun steht eines fest: Kellan ist Kieras große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentriert sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen, aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen – in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...



Meine Meinung

Mir hat der zweite Band besser gefallen als der erste Band, da Kiera sich unglaublich weiterentwickelt hat und man einfach das Gefühl hatte, dass sie erwachsener und reifer geworden ist. Zwar kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen Kellan und ihr, aber sie ist an die ganze Sache viel reifer und weniger egoistisch herangegangen als im ersten Band. Diese Charakterentwicklung fand ich wirklich toll, denn Kiera hat mir im ersten Band leider gar nicht gefallen. Kellan ist nach wie vor eine tolle Person, obwohl er in diesem Band leider nicht so oft vorkam, wie ich mir das gewünscht hätte. Auch alte Bekannte wie Denny, Anna Jenny, Kate und der Rest der Band tauchen hier wieder auf. Toll fand ich auch die Story in der Story, in der es um Kieras Schwester Anna geht. Hier bin ich wirklich schon sehr gespannt auf den nächsten Band dieser Reihe und auf Untamed, in dem es um Griffin und Anna geht. Das Ende des Buchs fand ich sehr schön, es hat mir sogar ein wenig die Tränen in die Augen getrieben. Dadurch, dass die Bände so dick sind, geht nichts an Tiefe in der Geschichte verloren und alle Emotionen können gut vermittelt werden. Ich fand es auch sehr interessant, die Eltern von Kiera und Anna kennen zu lernen, was einen Einblick darüber gibt, wie Kiera mit anderen Menschen umgeht und wie sie aufgewachsen ist. 


Fazit

Nachdem mich das Buch wirklich überraschen konnte, bin ich total gespannt auf Band 3, den ich auf jeden Fall nächsten Monat lesen werde. Für die positive Charakterentwicklung gibt es natürlich eine noch bessere Bewertung als beim ersten Band, deshalb bekommt die Geschichte von mir 4,5 von 5 Sternen. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen